Pöbelwanderung – für Hunde, die ein Thema mit anderen Hunden haben

Im Rahmen dieser 3-stündigen Wanderung werden wir viel Spaß haben mit unseren Hunden, auch wenn sie sonst eher mal dazu neigen, andere Hunde anzupöbeln, kläffend in der Leine zu hängen oder rumzuknurren. Unser Motto lautet: Traut Euch, es lohnt sich! Bei uns sind alle Hunde, egal wie sehr sich daneben benehmen, herzlich willkommen! Selbstverständlich bleiben die Hunde bei dieser Wanderung an der Leine. Als Trainerinnen werden wir Hilfestellungen geben und für Entspannung auch bei den Menschen sorgen sowie einige Übungen einbauen.

Wir werden unterwegs Pausen einlegen, deshalb sollten alle selbst etwas Proviant und Kaffee oder Tee einpacken.

Für alle Hunde gilt: eine gültige Hundehalterhaftpflichtversicherung muss nachgewiesen werden und Hunde, die dazu neigen, ihre Zähne zu zeigen, müssen mittels Maulkorb gesichert werden.


Krimitour

Der Dieb muss gefasst werden – und zwar mit Hilfe unserer Hunde!

In Teams dürft Ihr bei dieser spannenden Tour mit Euren Hunden zusammen lustige Aufgaben bewältigen. Je besser Euer Team zusammenarbeitet, desto höher Eure Chance den Dieb und die Beute ausfindig zu machen. 3 Stunden sind wir unterwegs in der schönen Hügellandschaft im Süden von Heiligenhaus. Spaß und viele Anregungen für die Gestaltung von Spaziergängen mit Eurem Hund sind dabei selbstverständlich!
Teilnahmegebühr: 25,- € pro Mensch-Hund-Team, jede weitere Begleitperson 5,- €


Ab in den Zoo! Hundetraining in der Fauna Solingen

Wie reagiert mein Hund beim Anblick anderer Arten? Ist er unsicher, will er jagen, wird er nervös oder bleibt er unbeeindruckt? Bei diesem Tierparkbesuch werden wir es herausfinden!

Ziel des Ausflugs ist, die Hunde besser kennenzulernen und sie dahingehend zu unterstützen, dass sie sicher und stabil durch ihr Hundeleben tapern können. Für manche Hunde wird hierbei schon der Ausflug in einer großen Hundegruppe zur Herausforderung. Neben Umweltgewöhnung und Impulskontrolle steht aber auch der Spaß ganz oben auf dem Programm. Je nachdem, wie viel Unterstützung einzelne Hundehalter/innen brauchen, machen wir auch lustige und sinnvolle Gruppenübungen.

Im Park befindet sich ein Kiosk, an dem wir eine Pause machen werden. Selbstverständlich kann sich aber auch jede/r selbst Proviant mitnehmen.

Kosten pro Hund-Mensch-Team: 34,50 € / Begleitpersonen zahlen vor Ort nur den zusätzlichen Eintritt.


Date my Dog – SingleEvent für Menschen die Hunde mögen

Du bist Single mit Hund? Oder Single ohne Hund, magst aber Hunde und hättest gerne einen? Du hast Lust, neue Leute kennenzulernen, vielleicht ja auch den oder die Richtige/n? Du hast keine Lust mehr auf die Anstrengung von Blind Dates? Speed Dating geht Dir zu schnell?
Dann bist Du richtig bei unserem „Date my Dog“- Event!

Was ist Date my Dog?
Date my Dog ist die Gelegenheit, in einem entspannten Rahmen jede Menge Singles kennenzulernen, mit denen Du Dich nicht über Hundehaare auf dem Teppich streiten musst. Willkommen sind Singles mit Hund oder Singles, die gerne Hunde mögen und nichts gegen einen Hund im Haus haben. Außerdem kommen alle Teilnehmer/innen aus der Region, damit Ihr, wenn Ihr Euch toll findet, auch schnell wiedersehen könnt. Grundsätzlich ist es egal, ob Du auf Männer oder Frauen stehst, wir schauen bei den Anmeldezahlen darauf, dass genügend potentielle Partner/innen zusammen kommen.
Das Halbtages-Event beginnt mit einer circa 2,5-stündigen Wanderung, bei der Ihr schon die ein oder andere Teamaufgabe lösen müsst. Die Teams routieren dabei, so dass Ihr Euch ganz entspannt beschnüffeln könnt. Und natürlich kommen die Hunde dabei auch nicht zu kurz – sie werden bei der Bewältigung der Aufgaben fleißig mithelfen.
Den unterhaltsamen Wandernachmittag lassen wir dann bei einem Abschlussgrillen in der Hundeschule ausklingen. Hier bietet sich noch einmal die Gelegenheit, den einen oder die andere näher kennenzulernen. Und wenn Ihr einen Menschen wiedersehen wollt, könnt Ihr einen Zettel in eine Box werfen. Wollen sich zwei Menschen wiedersehen, werden wir Euch die Telefonnummern (die Ihr vorab hierfür hinterlegt habt) zukommen lassen – aber nur wenn dies auf Gegenseitigkeit beruht.
Damit auch Menschen mit verhaltenskreativen (beispielsweise unverträglichen oder jagenden) Hunden mitkommen können und es nicht zu Reibereien unter den sich
unbekannten Hunden kommt, werden die Hunde an diesem Tag an der Leine bleiben. In der Hundeschule besteht dann die Möglichkeit, die verträglichen Hunde auf einem Teil des Geländes noch einmal laufen zu lassen.

Teilnahmegebühr: 55,- € p. P. (inkl. Speisen & alkoholfreie Getränke beim Grillabend)
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen (bis 1 Woche vor Veranstaltungstermin)
Teilnahmevoraussetzungen: Du bist Single, Ende 20 oder älter, magst Hunde, hättest gerne einen Partner/eine Partner, Dein Hund ist haftpflichtversichert


Frühlings-Hunde-Kräuter-Wanderung

Passend zum Frühlingsanfang sind wir mit unseren Hunden unterwegs und erkunden die Kräuterwelt vor unserer eigenen Haustür.
Die Tierheilpraktikerin und Kräuterexpertin Tina Hillebrand zeigt uns verschiedene Pflanzen, macht uns aufmerksam auf die kleinen Wunder am Wegesrand und lehrt uns, wie wir diese zum Wohl unserer Tiere einsetzen können.
Und obendrein gibt es unterwegs noch Training und Begleitung für Euch und Eure Hunde: Carolin Altmann von Altmann Hundekonzept und Jennifer Jäckel von Fellwechsel – Schule für Mensch und Hund begleiten die Tour und bauen Übungen für die Teams ein.
Auch Hunde mit Thema dürfen bei dieser Wanderung mit – da wir Euch zu zweit begleiten, können nötige Hilfestellungen gegeben werden.
Die Wanderung dauert 2,5 Stunden, allerdings wird die eigentliche Wegstrecke kürzer sein, da wir verweilen, erfahren und mit unseren Hunden üben.
Wir freuen uns auf diese großartige Gelegenheit, einen schönen Ausflug mit Hundetraining, Naturheilkunde-Weiterbildung und Erfahrungslernen zu verbinden!
Teilnahmegebühr: 34,50 € p. P. mit Hund / 29,50 € p. P. ohne Hund / Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 14,50 € / 54,50 € Paartarif mit 1 Hund
ANMELDUNG: info@fellwechsel.de oder www.fellwechsel.de
 Auch Hunde mit Problemen im Sozialkontakt sind nach Absprache willkommen.
 Vorbereitend kann auch die für die Regenperiode drinnen angesetzte Abendveranstaltung „Einführung in die Hundekräuterküche“ besucht werden.