Wochenendseminar TRÜFFELSUCHE MIT HUND

(Grundkurs 1)

Wir haben die geprüfte Trüffelberaterin Sabine Hörnicke an diesem Wochenende zu Gast. Sie wird uns alle notwendigen Grundlagen vermitteln, um erfolgreiche Trüffeljäger zu werden.

Neben Erläuterungen zur Marktsituationen in Europa anhand ausgesuchter Beispiele erfolgt eine erste Einführung in die Systematik der Hypogäen (Trüffeln) mit der Unterscheidung der Pilzklassen der Asco- und Basidiomyceten. Weiter geht es über den Aufbau und die Gestalt der Trüffeln als Grundlage für erste Bestimmungseinschätzungen bis hin zur geheimnisvollen Lebensweise als Ekto-Mykorrhizapilze. Schließlich wird zum besseren Verständnis der Gesamtsituation auf den Entwicklungszyklus von echten Trüffeln am Beispiel der Gattung Tuber eingegangen.

Nach dem Kennenlernen der wichtigsten Lebenspartner der Trüffeln und den ersten Geheimzeichen der Trüffeljäger erfahren Sie wichtige Grundlagen zur Verbreitung und den idealen Bodenverhältnissen für Trüffeln. Sie erfahren in einer ersten Einführung wie mittels topographischer und geologischer Karten großflächige Fundbereiche und darin dann typische Fundstellen online bestimmt werden können.

In den praktischen Teilen erlernen Sie zunächst die Herstellung verschiedener Dummys und deren Gebrauch in bewährten praktischen Übungsteilen mit dem Hund in sorgfältig ausgesuchten Lebensräumen.

Für den Menschen bedeutet das Training vor allem seine Sinne zu schärfen und ein guter Beobachter zu werden. Die Trüffelsuche mit Hund beansprucht den Menschen und den Hund gleichermaßen.

Teilnahmegebühren: 1 Mensch-Hund-Team 225,- € (jeder weitere Hund je 50,-), 1 Paar mit Hund 300,- € (Die Seminargebühr versteht sich inklusive Trainingsmaterial (echte Trüffel). Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten)